Stephan Rißmann

Erbrecht und Vermögensnachfolge sind seit über zehn Jahren die ausschließlichen Schwerpunkte der anwaltlichen Tätigkeit von Rechtsanwalt Stephan Rißmann.

1995Seit der Gründung ist er Mitglied der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV)
2000Das Nachrichtenmagazin FOCUS führt ihn in Heft 21 vom 22. Mai 2000, Seite 133 unter den "100 Anwälten im Erbrecht" in Deutschland (von fünf Anwälten in Berlin)
2000Geprüfter Testamentsvollstrecker (DVEV)
2002Schiedsrichter der Deutschen Schiedsstelle für Erbstreitigkeiten e.V. (DSE) und Geschäftsführer der Geschäftsstelle Berlin; es gibt in Deutschland weniger als 40 Schiedsrichter der DSE insgesamt
2003Das Nachrichtenmagazin FOCUS nennt ihn erneut (Heft 44 vom 27. Oktober auf Seite 196) in der Liste der "Empfohlenen Experten" als einer von 135 "auf das Erbrecht spezialisierten Rechtsanwälte" (von erneut lediglich fünf genannten Anwälten in Berlin). Herr Rechtsanwalt Rißmann ist der einzige Anwalt in Berlin-Brandenburg, der sowohl im Jahr 2000 als auch 2003 erwähnt worden ist.
2003"Spezialist im Erbrecht", zertifiziert durch die DVEV (einer von zwei zertifizierten Spezialisten im Erbrecht aus Berlin)
2006Fachanwalt für Erbrecht (verliehen durch die Rechtsanwaltskammer Berlin).

Rechtsanwalt Stephan Rißmann ist Co-Autor des im zerb-Verlag erscheinenden "Praxiskommentar Erbrecht" (Hrsg. Prof. Jürgen Damrau). Er kommentiert dort die §§ 2032-2048 BGB (Erbengemeinschaft). Außerdem ist er Co-Autor des im zerb-Verlag erscheinenden Buches "Fachanwalt für Erbrecht". Er verfaßt dort das Kapitel "Die Erbengemeinschaft".

Co-Autor im "Formularbuch Erbrecht" (Nomos-Verlag) das Kapitel "Ansprüche der Erbengemeinschaft" geschrieben. Er ist Herausgeber und Co-Autor des im zerb-Verlag erschienenen Buches "Die Erbengemeinschaft".

Bei Deutschlands größter Fachzeitschrift für Erbrecht "ZErb" (Zeitschrift für die Steuer- und Erbrechtspraxis) ist er Mitglied des Beirats.

Seit über zehn Jahren hält Herr Rechtsanwalt Rißmann Vorträge im Bereich des Erbrechts sowohl vor "Profis" (Rechtsanwälten, Notaren, Steuerberatern, Vertretern von Banken und Versicherungen, Fundraisern) als auch Laien (Privatleute, Freiberufler, Handwerker, Unternehmer). Allein im Jahr 2013 hat er mehr als 30 Vorträge im gesamten Bundesgebiet vor über 2.000 Zuhörern gehalten.

Er ist Fachreferent für die Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (DVEV), die DeutscheAnwaltAkademie (DAA), das Deutsche Anwaltsinstitut, Rechtsanwaltskammern (z.B. RAK Berlin, RAK Celle), örtliche Anwaltsvereine (z.B. Saarländischer Anwaltsverein), Banken, Sparkassen und Versicherungen sowie für gemeinnützige Organisationen im gesamten Bundesgebiet (z.B. Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Malteser, Welthungerhilfe, NaBu uvm).

Die nächsten Termine erfahren Sie hier